monbijou+

monbijou+ beinhaltet Angebote, die nicht mit einem Wohnheimaufenthalt in Zusammenhang stehen.

Das Projekt monbijou+ wurde Anfang 2017 gestartet.

Im Rahmen von monbijou+ sollen folgende Dienstleistungen angeboten werden:

  • umfangreiche Abklärungsaufträge bezüglich Wohnfähigkeit, sozialen und psychischen Kompetenzen und Schwierigkeiten mit entsprechendem Bericht/Empfehlung
  • ambulante Massnahmen und Begleitung mit situativen Zielvereinbarungen (z.B. Erhalt der selbständigen Wohnsituation, Stabilisierung der familiären Situation, Arbeitsplatzerhaltung, Suchtberatung)
  • Vernetzung und Koordinierung des bestehenden Helfernetzes

Finanzierung: die Angebote werden nach Aufwand und erfolgter Kostengutsprache verrechnet.