Sozialstandards

Gehälter

  • In der Geschäftsleitung besteht ein ausgeglichenes Anstellungsverhältnis von Männern und Frauen. Im gesamten Betrieb sind insgesamt doppelt so viele Frauen wie Männer angestellt.
  • Die Lohngleichheit zwischen Frauen und Männern ist gewährleistet.
  • Die Lohnschere zwischen dem tiefsten und dem höchsten ausbezahlten Lohn beträgt Faktor 1,7 (1 : 1,7) – der Ausbildungslohn ist in der Berechnung nicht berücksichtigt.
  • Die grösste Abweichung vom Medianlohn gegen unten beträgt 25 %, die grösste Abweichung gegen oben 18 %.
  • Sämtliche Löhne entsprechen den kantonalen Richtlinien.

Anstellungsbedingungen

  • Das Anstellungsverfahren ist transparent und einsehbar.
  • Alle Arbeitnehmenden sind mit einem Vertrag angestellt und unterstehen dem Gesamtarbeitsvertrag, welcher der Betrieb mit dem VPOD abgeschlossen hat.
  • Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben die Möglichkeit, Ideen, Hinweise und Kritik am Betrieb anzubringen.
  • Für jede Stelle sind die Kompetenzen und Aufgabenbereiche klar geregelt und schriftlich festgehalten.
  • Die Organisationsstruktur und die Dienstwege sind transparent und schriftlich festgehalten.
  • Die Spätschichten und die Nachtdienste sind so verteilt, dass genügend Erholungszeit gewährleistet ist.

Familienstart-Support

  • Der Mutterschaftsurlaub beträgt 16 Wochen bei vollem Lohn.
  • Väter erhalten bei der Geburt eines Kindes einen bezahlten Urlaub von 3 Wochen.
  • Mütter und Väter haben die Möglichkeit einen unbezahlten Urlaub von bis zu einem Jahr zu beziehen.

Nachwuchs- und Personalförderung

  • Wir sind ein Ausbildungsbetrieb und stellen jedes Jahr einen Praktikumsplatz für Studierende der Sozialen Arbeit zur Verfügung.
  • Im Weiteren unterstützt ein interner Fond die Weiterbildung von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz

  • Sämtliche Arbeitsplätze sind auf die Vermeidung von Haltungsschäden und Unfällen hin ausgerichtet.
  • Sämtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen stehen frisches Obst und Früchte zum freien Verzehr gratis zur Verfügung.

Arbeitsweg

  • Wir bevorzugen bei der Anstellung Personen aus der Region.
    Sämtliche Angestellte bestreiten ihren Arbeitsweg entweder zu Fuss, per Velo oder mit ÖV.
  • Jährlich nimmt ein Grossteil des Personals an bike to work teil.